Herzlich Willkommen

« Aus dem Gemeinderat |

Sonntag 05 Mai 2019

Kandidaten für die Wahl des Ortsgemeinderats

Am Sonntag, den 26. Mai 2019 finden die Kommunalwahlen statt. Die CDU Serrig tritt mit einer erprobten Mannschaft an, die für eine kontinuierliche Ratsarbeit steht, damit die in der Vergangenheit angestoßenen Projekte erfolgreich fortgeführt werden können. Gleichzeitig streben wir mit neuen Kräften eine Verjüngung an, um Serrig für Sie und mit Ihnen fit für die Zukunft zu machen.

Unterstützen Sie uns bei der Wahl am 26. Mai und geben Sie uns Ihre Stimme!


  1. Dr. Johannes Tombers, 
Diplom-Mineraloge, 61 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
  2. Nicole Thinnes, 
Senior Content Manager, 
44 Jahre, 2 Kinder
  3. Frank Fladt, 
Lehrer, 49 Jahre, 
verheiratet, 2 Kinder
  4. Emily Meier, 
BWL-Studentin, 23 Jahre 
22 Jahre
  5. Andreas Meier
, Schichtleiter, 59 Jahre,
verheiratet, 2 Kinder
  6. Ina-Maria Repplinger, 
Erzieherin, 43 Jahre,
1 Kind
  7. Bernhard Schmitt
, Arbeiter, 61 Jahre,
3 Kinder
  8. Timo Horn
, IT-Projektleiter, 47 Jahre,
verheiratet, 2 Kinder
  9. Christoph Konz, 
Lokführer, 51 Jahre, 
verheiratet, 2 Kinder
  10. Dr. Michael Köbler, 
Hofgutleiter, 55 Jahre, 
3 Kinder
  11. Michael Seer
, Lehrer, 53 Jahre, 
2 Kinder
  12. Ingo Teuffel, 
Revierjagdmeister, 44 Jahre,
1 Kind
  13. Albrecht Riss, 
Schreiner, 54 Jahre, 
verheiratet, 2 Kinder
  14. Willi Fontaine, 
Geschäftsführer, 49 Jahre, verheiratet, 1 Kind
  15. Michael Riss
, Krankenpfleger, 55 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
  16. Michael Schmitt, 
Tischler, 30 Jahre, 
verheiratet, 1 Kind
Veröffentlicht von Frank Fladt um 14:47
Bearbeitet am: Sonntag 05 Mai 2019 15:21
Kategorien: Bürgerinformationen

Dienstag 13 Februar 2018

Sitzung der Ortsgemeinderats

Die nächste Sitzung des Ortsgemeinderates Serrig findet am Mittwoch, 21. Februar 2018, 19 Uhr, im Ratssaal Serrig in Serrig statt.

Tagesordnung

A. Öffentliche Sitzung

1. Auftragsvergaben

1.1 Ausbau Römerstraße, 2. Bauabschnitt

1.2 Tragwerksplanung Umbau Turnhalle, 2. Bauabschnitt

1.3 EnEV-Nachweis Umbau Turnhalle, 2. Bauabschnitt

2. Bauangelegenheiten

2.1 Bauvoranfrage zum Neubau eines Wohnhauses mit Garage auf Gemarkung Serrig, Flur 12, Parz.-Nr. 877;Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes "Teilplan 12"

2.2 Bauantrag zum Neubau eines Wohnhauses mit Einliegerwohnung und Doppelgarage auf Gemarkung Serrig, Flur 33, Parz.-Nr. 52/22;

Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes "Erlenbungert II"

2.3 Ausschreibung Umbau Turnhalle, 1. Bauabschnitt

2.4 Umbau- und Verkehrssicherungsmaßnahmen KiTa

2.5 Weitere Planung Neubau Bühne

3. Betreuende Grundschule - Fortsetzung des Betreuungsangebotes

4. Informationen und Anfragen

B. Nichtöffentliche Sitzung

1. Grundstücksangelegenheiten

2. Informationen und Anfragen

Serrig, 9. Februar 2018

Ortsgemeinde Serrig

gez. Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 9:08
Kategorien: Aus dem Gemeinderat, Bürgerinformationen

Mittwoch 17 Januar 2018

Gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Sportanlagen und des Bau- und Liegenschaftsausschusses

Die nächste gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Sportanlagen und des Bau- und Liegenschaftsausschusses des Ortsgemeinderates Serrig findet am Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:30 Uhr, im Ratssaal in Serrig statt.

Tagesordnung

A. Öffentliche Sitzung

1. Umbau Turnhalle

2. Umbau Sportplatz

3. Ausbau Römerstraße, 2. Bauabschnitt

4. Informationen und Anfragen

B. Nichtöffentliche Sitzung

1. Informationen und Anfragen

Serrig, 15. Januar 2018 Ortsgemeinde Serrig gez. Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 23:17
Kategorien: Bürgerinformationen

Mittwoch 10 Januar 2018

Serriger sollen zu Schatzsuchern werden

Serrig könnte der erste Ort in der Verbandsgemeinde Saarburg werden, der zwei Instrumente zur Weiterentwicklung miteinander verknüpft: die Dorfmoderation und den Aufbau der aktiven Dorfgemeinschaft. Der Ortsbürgermeister lädt die Bürger ein, die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Lesen Sie hierzu den Artikel im Trierischen Volksfreund.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 7:03
Bearbeitet am: Mittwoch 10 Januar 2018 7:05
Kategorien: Bürgerinformationen

Donnerstag 21 Dezember 2017

Serrig startet die Dorfmoderation - Bürgerbeteiligung statt Anhörung

Liebe Serrscher,

liebe Serriger Leute,

unser Dorf ist unsere Sache!

Deshalb wollen wir selber bestimmen, wo es in Zukunft langgehen soll – und das dann auch gemeinsam anpacken.

Zum Glück haben wir die Möglichkeit dazu, denn die kommunale Selbstverwaltung gibt uns genug Spielräume und Förderung in vielfältiger Form, auch mit Geld.

Diese Chancen müssen wir nutzen und zwar jetzt im Rahmen der für 2018 geplanten Dorfmoderation. Wir – das sind Sie und alle, die in unserem Dorf zuhause sind: Alle, die sich wünschen, hier auch ihre Kinder und Enkel aufwachsen zu sehen – Alle, die hier alt werden wollen.

Jedem bei uns im Dorf ist eigentlich klar, dass wir auf einem wahren Schatz sitzen. Damit er sichtbar wird und seine Wirkung in jede Richtung entfalten kann, braucht es eine Menge Schatzsucher und eine Fülle von Ideen. Ideen für Kinder und Senioren, für Alteingesessene und Neubürger, für Sport, Kultur, Verkehr, für neue und alte Häuser – eben für alles, was unserem Dorf und damit jedem Einzelnen guttut.

Es geht um unsere Vorstellungen davon, was das Beste für Serrig ist. Diese Ideen zusammenzutragen und umzusetzen, das ist unsere gemeinsame Aufgabe.

Wer, wenn nicht wir, soll die richtigen Weichen für die kommenden Jahre stellen?

Es wartet ein gutes Stück Arbeit auf uns – Arbeit, die sehr viel Spaß macht und die zeigen wird: Wir können es tatsächlich selber machen.

Niemand kennt unser Dorf so gut wie wir. Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen. Seien Sie dabei!

Wir freuen uns auf Sie am 17. Januar 2018 um 19:30 Uhr im Gemeindesaal!



Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister


Ich wünsche Ihnen/uns allen einen ruhigen Jahreswechsel und ein erfolgreiches Jahr 2018!


Laden Sie hier die Einladung als pdf-Datei herunter.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 15:17
Bearbeitet am: Freitag 22 Dezember 2017 10:35
Kategorien: Bürgerinformationen

Freitag 10 November 2017

Serrig setzt sich Ziele für die Dorferneuerung

Der Ortsgemeinderat Serrig und der Ausschuss für Demografie, soziales Miteinander, Kultur und Vereinsleben beraten in ihrer Sitzung am Mittwoch, 15. November, 19.30 Uhr, im Ratssaal Serrig über ein einziges Thema: den Einstieg in die Dorfmoderation. Im Einzelnen geht es um die Punkte Bestandsaufnahme, Zeitplan und Grobziele.

Auch Informationen und Anfragen stehen auf der Tagesordnung.

Das Protokoll der Sitzung kann nach Fertigstellung im Ratsinformationssystem   eingesehen werden.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 18:24
Bearbeitet am: Freitag 22 Dezember 2017 10:45
Kategorien: Aus dem Gemeinderat, Bürgerinformationen

Donnerstag 26 Februar 2015

Einwohnerversammlung

In Serrig findet am Freitag, 6. März 2015, um 19 Uhr, im Hofgut Serrig eine Einwohnerversammlung statt.

Tagesordnung

1. Demografischer Wandel - Herausforderungen und Chancen für Serrig

Referenten:

Bernd Gard, Ortsbürgermeister Mannebach Dr. Anette Barth, Lokales Bündnis für Familie e.V. Sigrid Schneider, Koordinatorin Mehrgenerationenhaus Saarburg

Serrig, 23. Februar 2015

Ortsgemeinde Serrig

gez. Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 13:57
Bearbeitet am: Donnerstag 26 Februar 2015 13:58
Kategorien: Bürgerinformationen

Mittwoch 29 Oktober 2014

Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Dorfverschönerung und Friedhofswesen?

Die nächste Sitzung des Ausschusses für Dorfentwicklung, Dorfver-schönerung und Friedhofswesen findet am Mittwoch, 5. November 2014, 19.00 Uhr, in der Betreuenden Grundschule in Serrig statt.

Tagesordnung

A. Öffentliche Sitzung


1. Verpflichtung der Ausschussmitglieder

2. Informationen und Anfragen

B. Nichtöffentliche Sitzung

1. Dorfentwicklungsprogramm

2. Dorfverschönerung

3. Friedhofsangelegenheit

4. Informationen und Anfragen

Serrig, 27. Oktober 2014 Ortsgemeinde Serrig gez. Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 7:29
Bearbeitet am: Mittwoch 29 Oktober 2014 7:32
Kategorien: Bürgerinformationen

Mittwoch 03 September 2014

Zufahrt Grundschule und Sportplatz

Die neu gestaltete Zufahrt zur Grundschule Serrig ist fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. Mit der Freigabe gehen auch verschiedene Änderungen in der Verkehrsführung einher. So wird zukünftig der gesamte Schulhof für den öffentlichen Verkehr gesperrt sein. Die Zufahrt wird durch drei Absperrpfosten abgerie- gelt. Hierdurch wird die Sicherheit für unsere Schulkinder durch mehr Übersicht am Fahrradstellplatz und mehr „autofreien“ Raum um die Spielgeräte deutlich erhöht. Die im vorderen Bereich des Schulhofes bislang vorhandenen fünf Pkw-Stellplätze wurden entlang der Zufahrt neu geschaffen. Außer- dem fünf weitere Stellplätze. Zwischen Turnhalle und Bahnlinie sind zudem 36 weitere Pkw-Stellplätze entstanden. Die Nutzung des Parkplatzes unterhalb der Turnhalle ist bis zur Ins- tallation der Straßenbeleuchtung nur bis zum Einbruch der Dunkel- heit möglich. Die Beleuchtung soll aber in den kommenden Wochen montiert werden. Die Zufahrt zur „Basilika“ wird in Zukunft nur noch von der Mar- tinusstraße aus möglich sein.
Die Rampe zwischen Sportplatz und Basilika-Vorplatz wird durch zwei Findlinge abgesperrt werden. Der alte Treppenaufgang unterhalb des Mitteltraktes der Schule ist baufällig und wird deshalb für den öffentlichen Verkehr bis auf Wei- teres gesperrt. Der Schulhof ist ab sofort aus Richtung Sportplatz über die neue Straße zu erreichen.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 8:34
Kategorien: Bürgerinformationen

Montag 19 Mai 2014

Bewegung beim Sportplatz

Nach einem gemeinsamen Gespräch mit dem Vorsitzenden des TUS Serrig, einem Vertreter der JSG Serrig/Saarburg, Vertretern der Verwaltung und Bürgermeister Jürgen Dixius am letzten Freitag bin ich zuversichtlich, dass wieder Bewegung in das Projekt "Umbau des Sportplatzes zum Rasenplatz" kommt. Alle Seiten bekräftigten ihr Interesse an einer zügigen Realisierung des Projektes. Gezielt soll in den kommenden Wochen nach Einsparpotentialen durch alternative Ausführungsvarianten, Möglichkeiten einer Erhöhung des Eigenleistungsanteils, Synergieeffekten im Zusammenhang mit weiteren Bauprojekten in der VG Saarburg und einer Erschließung von Zuschüssen und Fördergeldern gesucht werden. Parallel dazu sollten aber auch die bereits mehrfach andiskutierten Ideen zur Mitfinanzierung durch Aktionen und Initiativen des TUS präzisiert werden, damit im Falle der Genehmigung eines vorzeitigen Baubeginns auch alle Resourcen aktiviert werden können.

Folge Egbert Adam auf Facebook

Veröffentlicht von Frank Fladt um 9:36
Bearbeitet am: Montag 19 Mai 2014 9:42
Kategorien: Bürgerinformationen

Dienstag 06 Mai 2014

Grunderwerb durch die Gemeinde

Durch den Grunderwerb "Losheimer Str. 10" und die Neuordnung des Kindergartenumfeldes wurden die Rahmenbedingungen für eine zukünftige Weiterentwicklung des Kindergartens geschaffen. Hier investieren wir in die Zukunft des Kindergartens und ein entwicklungsfähiges Umfeld.

Durch den Ankauf der Ladestraße von der DB AG wurden die Rahmenbedingungen für eine städtebauliche Neuordnung des Bahnhofszuganges deutlich verbessert. Durch zusätzliche Investitionen lassen sich auf diesem Areal vielfältige Nutzungsmöglichkeiten realisieren.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 9:12
Kategorien: Bürgerinformationen

Samstag 03 Mai 2014

Lasten verteilen

Der Ortsgemeinderat Serrig hat am vergangenen Dienstag eine neue Ausbaubeitragssatzung beschlossen. Mit Einführung von "Wiederkehrenden Beiträgen" zur gerechten Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger an den Kosten des Ausbaus schadhafter Straßen und Gehwege wurde die richtige Grundsatzentscheidung vorbereitet und im Konsens aller Ratsfraktionen verabschiedet. Im Rahmen der finanziellen Spielräume der Gemeinde soll zukünftig regelmäßig investiert werden, damit unsere Verkehrsanlagen intakt und sicher sind.

Durch regelmäßige, in ihrer Größenordnung überschaubare Jahresbeiträge bleibt den Anliegern der „Schock“ eines großen Einmalbeitrages bei Sanierung des eigenen Straßenzuges erspart und die finanzielle Belastung der Bürger wird auf viele Schultern verteilt.

Wir wollen als Ortsgemeinde aber auch in eine zeitige "Reparatur" der vorhandenen Infrastruktur investieren, um einem frühen grundhaften Ausbau entgegenzuwirken. Hierfür fallen auch zukünftig keine Beiträge an!

Veröffentlicht von Frank Fladt um 11:56
Kategorien: Bürgerinformationen

Dienstag 29 April 2014

Ein Bürgerhaus für Serrig?

Die Ortsgemeinde Serrig erhält Fördergelder zum Umbau des ehemaligen Schullandheims zu Vereins- und Gemeinderäumen. In den Jahren 2014/2015 soll daher die Mittelebene des Schulgebäudes entsprechend umgebaut werden.

Hier wurden die alten Planungen (Betreuende Grundschule in der Mittelebene und Vereins- und Gemeinderäume im Erdgeschoss) in den letzten beiden Jahren neu überdacht und unter Einbeziehung der Aspekte eines optimierten Brand- und Unfallschutzes sowie einer eigenständigen Erschließung von der Gebäuderückseite aus umgestaltet. Eine Tektur wurde bei der Förderstelle bereits eingereicht.

In seiner aktuell geplanten Form mit einem barrierefrei erschlossenen Veranstaltungsraum inkl. Teeküche für bis zu 120 Personen kann diese neue "Mittelebene" in Verbindung mit der Nutzung einer sanierten Turnhalle als Festhalle ein vollwertiger Ersatz für ein von vielen Serriger Bürgerinnen und Bürgern gewünschtes "Bürgerhaus" werden.

Es gilt, vorhandene Ressourcen bestmöglich zu nutzen und hierdurch das Budget der Gemeinde zu schonen, um weitere Maßnahmen finanzieren zu können.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 14:11
Kategorien: Bürgerinformationen

Samstag 26 April 2014

Der Rasenplatz kommt

Das Thema "Umbau Sportplatz zum Rasenplatz" wird in den vergangenen Wochen erneut hitzig diskutiert. Insbesondere die JSG Saarburg/Serrig fordert hier ein rascheres Handeln. Hier sind meine bisherigen Bemühungen leider noch nicht vom Erfolg einer Realisierung gekrönt. Falsch ist aber, dass in den letzten zwei Jahren hier nichts Maßgebliches passiert sei. Im Gegenteil wurden in meiner Zeit als Ortsbürgermeister alle politisch wichtigen Weichen gestellt (der Serriger Sportplatz rangiert vor allen anderen Maßnahmen auf VG-Ebene auf Platz 1 der Prioritätenliste zur Sportstättenförderung und auf Platz 1 der Investitionsmaßnahmen in der Gemeinde). Da die Ortsgemeinde Serrig aber nicht so reich ist, wie dies oftmals dargestellt wird (die Genehmigung zur Erweiterung des Steinbruchs auf Serriger Gewann ist entgegen anderslautender Darstellungen in der Presse noch nicht erteilt), kann aber ein Umbau des Sportplatzes zum Rasenplatz nicht ohne Zuschüsse aus der Sportstättenförderung finanziert werden. Ein Umbau über das DFB-Programm ist nicht sinnvoll und ein Förderantrag für dieses Programm wurde daher auch von den Verantwortlichen im TUS zurückgezogen. Die Landesregierung vergibt immer weniger Geld in den Kreis Trier-Saarburg zur Sportstättenförderung und die Kommunalaufsicht hält sich aufgrund der Vorgaben der rot-grünen Landesregierung bislang noch sehr bedeckt im Hinblick auf die Genehmigung eines vorzeitigen Maßnahmenbeginns - damit wären Umbauaktivitäten zum jetzigen Zeitpunkt förderungsschädlich. Gerne stehe ich zu diesem "heißen" Thema aber auch beim politischen Dämmerschoppen am 07.05.14 beim "Fried" Rede und Antwort.

Egbert Adam postet auch auf Facebook.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 11:31
Bearbeitet am: Samstag 26 April 2014 11:46
Kategorien: Bürgerinformationen

Freitag 25 April 2014

Dr. Egbert Adam auf Facebook

Besuchen Sie die Facebook-Seite unseres Bürgermeister-Kandidaten Dr. Egbert Adam unter

https://www.facebook.com/egbert.adam.serrig

und informieren Sie sich über aktuelle politische Informationen aus der Ortsgemeinde und Stellungnahmen von Dr. Egbert Adam.

Es handelt sich um eine öffentliche Seite, so dass Sie sich nicht bei Facebook anmelden müssen.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 14:28
Bearbeitet am: Samstag 26 April 2014 11:47
Kategorien: Bürgerinformationen

Montag 21 April 2014

Arbeiten auf der Gymnastikwiese

In der kommenden Ratssitzung am 29.04.14 soll die Auftragsvergabe zur Neugestaltung der Grundschulzufahrt/Feuerwehrumfahrt beschlossen werden. Damit die Arbeiten dann zügig losgehen können, werden bereits seit ein paar Tagen vorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Hierzu gehört die Schaffung einer Baustellenzufahrt über die Gymnastikwiese und die Auffüllung der Senke (alter Grillplatz des Schullandheims) mit tragfähigen Erd- und RC-Massen (Recyling-Massen).

Veröffentlicht von Frank Fladt um 15:46
Bearbeitet am: Donnerstag 24 April 2014 15:47
Kategorien: Bürgerinformationen

Sonntag 20 April 2014

Ich stelle mich der Herausforderung

Als Kandidat für die Wahl zum Ortsbürgermeister werbe ich um Ihre Unterstützung, da ich zahlreiche Projekte vorbereitet habe, deren Umsetzung aber erst in den kommenden Jahren möglich ist.

Die zurückliegenden zwei Jahre haben Ihnen einen Eindruck meines Amtsverständnisses vermitteln können. Kernpunkte meiner Amtsführung sind

• Fachkompetenz in Bau- und Finanzangelegenheiten

• politische Vernetzung auf Verbandsgemeinde- und Kreisebene

• Unterstützung der Ortsvereine aber auch Anfrage von Unterstützung der Ortsgemeinde durch die Vereine

• Selbstverständnis als Querdenker und Impulsgeber

• Offenheit für Anregungen und Vorschläge aller Ratsfraktionen

• Verlässlichkeit in der Umsetzung von Beschlüssen

Bitte unterstützen Sie mich durch Ihre Stimme am 25.05.14, damit ich diesen Kurs zum Wohl der Ortsgemeinde Serrig fortsetzen kann.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 15:37
Bearbeitet am: Donnerstag 24 April 2014 15:37
Kategorien: Bürgerinformationen

Donnerstag 09 Januar 2014

Aufruf an alle Hunde- und Pferdehalter

Aus gegebenem Anlass ergeht der Hinweis an alle Hunde- und Pferdehalter, die Hinterlassenschaften der geliebten Vierbeiner auf Straßen und Fußwegen in unserer Gemeinde eigenhändig zu beseitigen. Die Beseitigung von Hunde- und Pferdekot im öffentlichen Straßenraum sowie an öffentlichen Plätzen und in Grünanlagen, die unsere Einwohner und Gäste zum gemütlichen Verweilen einladen sollen, sollte ebenso selbstverständlich sein wie aus dem Grünstreifen der privaten Anlieger.

Auch wenn dies dem Tierhalter gewisse Unannehmlichkeiten verursacht, so ist eine stillschweigende Übertragung der Reinigungsarbeiten an Dritte (Grundstückseigentümer, Ortsgemeinde u.a.) sicher nicht angebracht und auch nicht quasi durch Zahlung der jährlichen Hundesteuer erkauft. Ich appelliere daher eindringlich an alle Hunde- und Pferdehalter, sich zukünftig nicht Ihrer Zuständigkeit für die Hinterlassenschaften der geliebten Vierbeiner zu entziehen und selbst für die Reinigung der Straßen und Wege sowie fremder Grundstücke zu sorgen.

Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 8:53
Kategorien: Bürgerinformationen

Informationsveranstaltung zu Windenergieanlagen

Am Freitag, den 17. Januar 2014 findet ab 18:30 Uhr eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Windenergieanlagen in der Gemarkung Serrig" in der Turnhalle der Grundschule statt. Eine detaillierte Ankündigung erfolgt im nächsten Amtsblatt. Die nächste Sprechstunde des Ortsbürgermeisters wird am 15. Januar 2014 zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr angeboten. In dieser Zeit können Sie mit Ihren Anliegen persönlich vorsprechen (Saarstraße 16a).

Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 8:53
Kategorien: Bürgerinformationen

Mittwoch 11 Dezember 2013

Sprechstunde des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde des Ortsbürgermeisters wird am 18. Dezember zwischen 17 und 18:30 Uhr angeboten. In dieser Zeit können Sie mit Ihren Anliegen persönlich vorsprechen (Saarstraße 16a). Die erste Sprechstunde im neuen Jahr findet am 15. Januar 2014 zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr statt.

Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern der Gemeinde, den örtlichen Vereinen, Gremien und Ausschüssen sowie der Verwaltung für die gute, konstruktive Zusammenarbeit in den zurückliegenden Monaten und freue mich auf die Aufgaben und Herausforderungen im Neuen Jahr.

Allen Serrigerinnen und Serrigern wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2014!

Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 8:53
Bearbeitet am: Donnerstag 09 Januar 2014 8:59
Kategorien: Bürgerinformationen