Herzlich Willkommen

« März 2013 | | Januar 2013 »

Mittwoch 13 Februar 2013

Gemeideratssitzung

Die nächste Sitzung des Ortsgemeinderates Serrig findet am Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:00 Uhr, im Tennisgebäude Serrig in Serrig statt.

Tagesordnung

A. Öffentliche Sitzung

1. Vorstellung der Firmen G.A.I.A./EnBW als Windpark-Projektierer und -Betreuer

2. 2. Änderung zur Satzung über die Erhebung von Friedhofsgebühren der Ortsgemeinde Serrig

3. Haushaltsplanberatung Doppelhaushalt 2013/2014

3.1 Beratungen zur Durchführung von Investitionsmaßnahmen im Haushaltsjahr 2013 und für die Folgejahre

3.2 Kostenübernahme Nebenkosten KiTa gGmbH

4. Beteiligung der Ortsgemeinde Serrig am Solarpark Saarburg (Gelände der ehem. Standort-Schießanlage)

5. Saar-Pedal 2013 - Antrag der Saar-Mosel-Radler, Team in der Tour d`Europe

6. Kindertagesstätte Serrig; Minderung des jährlichen Sachkostenzuschusses auf 3.100 € jährlich bei gleichzeitiger Übernahme der Heiz- und Stromkosten durch die Ortsgemeinde Serrig ab dem 01.01.2013

7. Nachwahl von Ausschussmitgliedern für die Ausschüsse des Ortsgemeinderates Serrig

8. Informationen und Anfragen

B. Nichtöffentliche Sitzung

1. Grundstücksangelegenheiten

2. Bauangelegenheiten

3. Informationen und Anfragen

Serrig, 14. Februar 2013

Ortsgemeinde Serrig

gez. Dr. Egbert Adam, Ortsbürgermeister

Veröffentlicht von Frank Fladt um 18:29
Bearbeitet am: Mittwoch 20 Februar 2013 18:30
Kategorien:

Dienstag 12 Februar 2013

Es ist geschafft: Serrig hat schnellen Internetanschluss

Kunden von inexio stehen Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung. Was lange währt, wird endlich gut. Unter dieses Motto kann man den Glasfaserausbau in Serrig stellen. Und seit dem 06.02.2013 ist es denn nun auch gut. Denn das saarländische Telekommunikationsunternehmen inexio hat das Licht in der Glasfaser angeknipst und sorgt nun für Höchstgeschwindigkeit beim Surfen in Serrig. Knackpunkt der letzten Monate war nach Angaben des Unternehmens die Anbindung an das Backbone im Saartal. Hierzu mussten Arbeiten im Bereich der Bahnstrecke durchgeführt werden, nachdem andere Alternativen geprüft und verworfen werden mussten. Diese Arbeiten fanden nun am 4. Februar statt und direkt im Anschluss wurde das Glasfaserkabel in die Leerrohre eingezogen. Mit dem Spleißen der Kabel am Mittwoch, den 06.02.13, ist das Ortsnetz nun angebunden an das schnelle Glasfasernetz. In den nächsten Tagen und Wochen werden die Kunden von inexio – je nach Restlaufzeit ihrer bestehenden Verträge – in den Genuss der schnellen Verbindung kommen. Die drehende Eieruhr gehört dann auch bei datenintensiven Anwendungen wie Video on Demand der Vergangenheit an. „Ich bin froh, dass wir nach Irsch nun auch Serrig mit schnellen Internetanschlüssen versorgen können“, freut sich Thorsten Klein, persönlich haftender Gesellschafter von inexio. „Jetzt können wir unsere Leistungsfähigkeit als modernes Telekommunikationsunternehmen unter Beweis stellen.“ Wer sich bisher noch nicht für einen schnellen Anschluss von inexio entschieden hat und weitere Informationen sucht, der wird unter www.myquix.de fündig.

Veröffentlicht von Frank Fladt um 18:26
Bearbeitet am: Mittwoch 20 Februar 2013 18:27
Kategorien: Bürgerinformationen